Geschichte des Vereins

Die Geschichte unseres Vereins

Stolz blicken wir in das Jahr 1972 zurück als sich am 21. Januar diesen Jahres fünf Hundesportler zusammenfanden und den VdH Lorch gründeten. Die Gründungsmitglieder waren:

  • Karl Aman

  • Siegfried Jokesch

  • Lutz Künzel

  • Dieter Munz

  • Hans Scheufele

 

 

 

 

 

 

Bei der Gründungsversammlung wurden dann folgende Mitglieder in die erste Vorstandschaft gewählt:

 

  • 1. Vorsitzender: Siegfried Jokesch

  • 2. Vorsitzender: Dieter Munz

  • Schriftführer: Irmgard Munz

  • Kassier: Hans Scheufele

  • 1. Ausbildungsleiter Hans Scheufele

  • 2. Ausbildungsleiter: Otto Jahnke

  • 1. Schutzdiensthelfer: Lutz Künzel

  • 2. Schutzdiensthelfer: Wolfgang Engelhard

  • Platzwart: Willi Schenker

  • Beisitzer: Walter Pleibel, Rudolf Wahl, Albert Wehl, Manfred Zaiger

 

  

Mit bescheidenen Mitteln konnte ein Wochenendhaus, welches damals in Lorch am Haldenberg stand, gekauft werden. Durch viel Verhandlungsgeschick und dem freundlichen Entgegenkommen der Stadt Lorch wurde unser jetziges Vereinsgelände in Weitmars erworben. Nun mußte das Haus am Haldenberg Stück für Stück abgebaut und auf dem neuen Vereinsgelände wieder aufgebaut werden.

Durch Idealismus und noch mehr Arbeitseinsatz konnte dies ohne fremde Hilfe in 1943 Arbeitsstunden geschafft werden.
Im Oktober 1973 wurden dann das Vereinsheim und das dazugehörige Vereinsgelände im Rahmen einer Einweihungsfeier ihrer Bestimmung übergeben. 1975 wurde unser Vereinsheim an die Strom- und Wasserversorgung angeschlossen und bald darauf erfolgte der Aufbau neuer Hundeboxen. Zu diesem Zeitpunkt zählte der VdH Lorch noch 119 Mitglieder. 1988 wurde das Vereinsheim außen komplett renoviert, wärmeisoliert und neu verschalt. Im September 1992 feierte der VdH Lorch im Rahmen eines zweitägigen Sommerfestes sein 20jähriges Jubiläum. Bei diesem Jubiläum hatte unser Verein mehr als 200 Mitglieder. Nur fünf Jahre später, beim 25jährigen Jubiläum im Juli 1997, waren es bereits 430 Mitglieder. Heute bewegt sich die Mitdliederzahl nahezu konstant zwischen 300 und 400 Mitgliedern, wobei der Verein eine gesunde Altersstruktur aufweisen kann.

Im Südwestdeutschen Hundesportverband e.V. (swhv), welchem insgesamt 300 Vereine angehören, ist der Verein der Hundefreunde Lorch einer der aktivsten. Seine wachsende Beliebtheit verdankt unser Verein vor allem den aktiven Mitgliedern, die durch eine regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme an auswärtigen Prüfungen und Wettkämpfen unseren Verein bis weit über die Grenzen von Lorch hinaus bekannt gemacht haben.

 

 

 

 

.