Welpenschule

Welpenschule

 

Collage Welpenschule

 

Müssen Welpen überhaupt schon erzogen werden? Diese Frage stellen sich viele neue Hundebesitzer. Die Antwort ist ein eindeutiges "Ja!".
Wenn sich Ihr neues Familienmitglied nach einer Woche bei Ihnen eingelebt hat, sollten Sie ihm den Besuch in der Welpenschule nicht vorenthalten und mit ihm zu uns kommen.

Gerade dieser frühe Lebensabschnitt, - in der Regel bis zur 16. Lebenswoche, - ist eine sehr sensible Phase, die auch Prägungs- und Sozialisationsphase genannt wird. In dieser Zeit ist der Welpe besonders aufnahmefähig für allerlei Umweltreize. Danach ist das "soziale Fenster" weitgehend geschlossen und alles Neue, bis dahin Unbekannte, wird ihm Probleme bereiten damit zurecht zu kommen.

Selbstverständlich müssen Sie nicht unbedingt Mitglied in unserem Verein werden, damit Ihr Welpe bei uns mit seinen Artgenossen spielen darf. Absolute Voraussetzung ist aber eine abgeschlossene Grundimpfung des Welpen und eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung.

Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Programm.

Die Ausbildungszeiten für die Welpenschule finden Sie in unserer aktuellen Trainingszeiten.

Haben Sie eine Frage an uns? Nutzen Sie unser einfaches Kontaktformular, oder wenden Sie sich an die zuständigen Trainer:

Isabelle Bauer, isabelle.bauer@hundefreunde-lorch.de, 07181-985182 oder
Iris Gußmann, ausbildungsleitung@hundefreunde-lorch.de, 07172-22788